Die Takeo Provinz

 
 

fiogf49gjkf0d

 

Die Takeo Provinz, liegt südwestlich der Hauptstadt. Einige Orte der Region die es zu erkunden gilt sind: Der gut erhaltene Tempel Phnom Chisor, der Tonle Bati See und die drei Tempel im Angkorstil Ta Phrom, Yeay Pov und Neang Khmao.

 

 

Phnom Chisor (oder Phnom Chiso) ist ein alter Tempel des Angkorreiches, der auf der Spitze eines Hügels erbaut wurde. Dieser Ort bietet ein herrliches Panorama, und ermöglicht es Touristen die kambodschanische Landschaft zu bestaunen. Dieser Tempel wurde im 11.Jahrhundert aus Lehm und Stein gebaut und Suryagiri genannt. Seine Treppe hat 461 Stufen.

 

 

Tonle Bati ist ein kleiner See, der 30 Kilometer von Phnom Penh entfernt liegt. Der Ort ist ideal für Wochendausflüge der Einheimischen.

 

Die beiden Tempel Ta Prohm und Yeay Pov (oder Yeay Peau), wurden im 12.Jahrhundert in der Zeit von Jayavarman VII. erbaut. Ta Prohm ist jedoch der größere und beeindruckendere der beiden, viele seiner Skulpturen sind sehr gut erhalten. Yeay Pov hingegen ist ein einzigartiger Sandsteinturm, der während des 16.Jahrhunderts renoviert und erweitert wurde.

 

 

Nicht weit von hier, etwa 27 Kilometer nördlich der Takeo Provinz, steht der Tempel Neang Khmao. Dieser Tempel wurde im 10. Jahrhundert während der Zeit von König Jayavarman IV. (921-941) aus Sandstein und Ziegel im Koh Ker Stil erbaut, um Brahmanismus zu praktizieren. Ursprünglich gab es hier drei Tempel, die nebeneinander konstruiert worden waren. Heute stehen jedoch nur noch zwei.

 

 

 

Klicken Sie auf das Foto, um mehr Details über die Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu erfahren
Asiatica Deutschland
Haben Sie Fragen an uns? Rufen Sie unser Beratungsbüro in Deutschland an! Ihre Ansprechpartnerin: Ulrike Neumann